Warum Lernhacks?

Lernen lernen.

Lernhacks helfen, die Veränderungen des Lernens aufzugreifen, indem sie alle Mitarbeiter und Führungskräfte dabei unterstützen, ihr Lernen in die eigene Hand zu nehmen. Sie helfen, Klarheit über die eigenen Lernziele zu gewinnen, einen individuellen Lernplan zu entwickeln und nachhaltig zu verfolgen. Über die gerade aktuellen Lernvorhaben hinaus, helfen sie Mitarbeitern und Führungskräften dabei, souveräne, eigenverantwortliche Lernen zu werden.

Metakognition ist der Schlüssel.

Lernhacks gründen dabei auf dem Ansatz der Meta-Kognition, also der Erkenntnis, dass Lernen um so wirksamer ist, wenn es nicht nur als Auseinandersetzung mit dem Inhalte erfolgt, sondern zugleich – auf einer Meta-Ebene – als Reflexion darüber, was der einzelne lernen möchte und warum, wie er sich vornimmt zu lernen, wie sich sein Lernprozess gestaltet und wie er ihn noch besser gestalten könnte.